Loading...

Aktuelle Beiträge

711, 2016

Gut besucht: Vorstellung des Forderungskatalogs der Bürgerinitiative Sürther Feld

Am Freitag, den 04.11.2016, trafen sich Politiker, Vertreter der Stadtverwaltung, Presse und Anwohner im Vereinsheim des Turnvereins Rodenkirchen. Die [...]

2310, 2016

Bürgerinitiative Sürther Feld stellt Forderungskatalog vor

Stadt versäumt Schulausbau auf Sürther Feld! So kann das nicht weitergehen. Bürgerinitiative Sürther Feld stellt Forderungskatalog vor: Politiker, Stadt und Presse sind eingeladen Am 04. [...]

Nächtliches Rauschen und Fackeln

Nächtliches Rauschen auf dem Sürther Feld? Je nach Wind und Situation rauscht und brummt es auf dem Sürther Feld leicht. Vor allem Nachts ist das Geräusch [...]

Rheinenergie Nahwärme: Biogas-Blockheizkraftwerk & Preise

Am 12.05.2016 wurde das Biogas-Blockheizkraftwerk der RheinEnergie im Sürther Feld offiziell eröffnet. Für den gesamten Bauabschnitt II und III stellt es "nachhaltig erzeugte Wärme" zur [...]

Runder Tisch am 04.11. um 20 Uhr im TVR

Am 04. November 2016 um 20 Uhr lädt die neu gegründete Bürgerinitiative von Anwohnern des Neubaugebiets Sürther Feld in Rodenkirchen zum runden Tisch. Treffpunkt ist das Clubhaus des Turnvereins Rodenkirchen. Eingeladen sind Interessierte, Kommunalpolitiker und Vertreter der Stadt sowie die lokale Presse.

Vorgestellt und diskutiert wird der Forderungskatalog, welcher von den Bürgerinnen und Bürgern des Sürther Felds zusammengestellt worden ist. Kernpunkte des Positionspapiers sind die fehlenden Kita- und Schulplätze, das fehlende Nahversorgungszentrum und der schleppende Ausbau der Infrastruktur.

zur Unterschriftenaktion

Das Sürther Feld

Neubaugebiet im Süden Kölns, zwischen Rodenkirchen, Weiß und Sürth gelegen.

Das Neubaugebiet Sürther Feld liegt im Süden Kölns zwischen den Ortsteilen Rodenkirchen, Sürth und Weiß. Es besteht derzeit aus drei Bauabschnitten, wovon der erste Bauabschnitt bereits abgeschlossen ist. Der zweite befindet sich derzeit in Bebauung und der dritte Bauabschnitt wird demnächst begonnen.

Das gesamte Baugebiet ist in eine ca. 30 Hektar große Grünfläche mit vielen Feldern und öffentlichen Grünflächen eingebettet.

Auch wenn ein bislang noch nicht näher geplantes Nahversorgungszentrum noch in weiter Ferne liegt, sind zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß, mit dem Rad und per Auto erreichbar. An Briefkästen, Straßenlaternen und anderen üblichen „Ausstattungen“ fehlt es derzeit allerdings noch.

Das Sürther Feld liegt in unmittelbarer Nähe zum Weißer Bogen, einem schönen Naturschutzgebiet direkt am Rhein. Auch der Fortbotanische Garten ist nicht weit entfernt. Mit der Linie 16 (und sehr selten auch mit der 17) kommt man recht flott in die Innenstadt. Die Autobahn-Anschlussstelle „Köln-Rodenkirchen“ befindet sich in knapp 5 Kilometer Entfernung.

Eindrücke vom Sürther Feld

Wie in einem Neubaugebiet üblich, prägt das Sürther Feld derzeit die vielen Baustellen, Erdhügel und Kräne.