Nach langem Warten hat der Bauabschnitt I nun mittlerweile die Straßenbeleuchtung erhalten. Alle anderen Abschnitte liegen noch im Dunkeln. Angeblich sollte kurzfristig die Straßenbeleuchtung auch für den Bauabschnitt II umgesetzt werden, aber bislang gibt es hier keine sichtbaren Zeichen.

Die Eygelshovener Straße erhielt im Sommer 2016 immerhin die dringend nötige Beleuchtung, damit ist der Eingang ins Sürther Feld immerhin beleuchtet.

Die Fraktionen der FDP und der Grünen haben einen Dringlichkeitsantrag zu der Beleuchtung im Bauabschnitt II eingereicht.

Im Beschlussprotokoll vom 26.01.2016 kann man entnehmen, dass

„Herr Neuenhöfer [aus]führt , dass die Maßnahme bereits veranlasst ist. Bezirksvertretung 2 (Rodenkirchen) am 25.01.2016 – 11 – Aufgrund der Ausführungen ziehen die Fraktion Die Grünen und die FDP-Fraktion den Antrag zurück.“

Bislang tappen die meisten Anwohner allerdings noch buchstäblich im Dunkeln.