Spielplatz Feldhamsterstraße

Der Piratenspielplatz befindet sich im Norden des Sürther Felds Ecke Feldhamsterstraße/Sürther Feldstraße. Er ist barrierearm angelegt und verfügt über vielfältige Spielmöglichkeiten für Kinder.

Spielplatz Sürther Feld

Quelle für alle Bilder auf dieser Seite: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=52344&search=1

Informationen zum größten Spielplatz im Sürther Feld

Der Piratenspielplatz im Norden des Sürther Felds ist bislang der größte öffentliche Spielplatz. Laut Beschlussvorlage hat die Errichtung ca. 255.000 EUR gekostet. Die „jährlichen Folgeaufwendungen“ werden mit 25.500 EUR beziffert.

Die Eingänge zum Spielplatz sind durch zwei sogennante „Drängelgitter“ abgesperrt. Sie stehen weit genug auseinander, dass man mit einem Rollstuhl noch hindurch fahren kann. Es stehen zwei Rutschen (groß und klein) zur Verfügung, mehrere Schaukeln, eine Wippe sowie vielfältige Rampen und Auffahrten für die Holzkonstruktionen. Diese bilden das Herzstück der „Hafenstadt“ mit Piratenschiff. In der Beschlussvorlage ist zu entnehmen:

Die Sandspielgeräte und Netze können von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung gleichermaßen und vor allem gemeinsam genutzt werden.

Tischtennisplatten und Sitzbänke sollen Jugendlichen als Treffpunkt dienen. Für die Eltern gibt es überall Sitzbänke 🙂

Die Fertigstellung ist Mitte 2016 geplant. Anbei ein paar Eindrücke vom Aufbau des Spielplatzes: